Freispruch für Aktivisten der Gewerkschaft GBI

11. Juni 2015, 22:25 Uhr

Das Baselbieter Strafgericht hat acht Aktivisten der Gewerkschaft GBI freigesprochen. Diese hatten vor drei Jahren auf der Autobahn A2 eine Protestaktion durchgeführt und dabei eine Fahrspur blockiert. Ihnen war Nötigung und Störung des öffentlichen Verkehrs vorgeworfen worden. Der Richter sah allerdings in keinem der Anklagepunkte den Tatbestand erfüllt. Das Recht auf Demonstrationsfreiheit sei höher zu bewerten.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 22:25
Anzeige