Gangster sprengt sich aus Gefängnis frei

12. Juni 2015, 12:30 Uhr
Spektakuläre Flucht eines berüchtigten Kriminellen

In einer spektakulären Aktion ist einem der berüchtigsten Kriminellen Frankreichs die Flucht aus dem Gefängnis gelungen. Der als besonders gefährlich eingestufte Redoine Faïd nahm gestern in einem Gefängnis in der Nähe von Lille vier Wärter vorübergehend als Geiseln. Dann bahnte er sich mit Hilfe von Sprengstoff den Weg ins Freie. Wie die Staatsanwaltschaft mitteilte, sprengte Faïd insgesamt fünf Gefängnistüren. Die Geiseln liess er später frei.

veröffentlicht: 14. April 2013 15:42
aktualisiert: 12. Juni 2015 12:30