Gedämpfter Optimismus bei der Eichhof-Gruppe

11. Juni 2015, 21:50 Uhr

Die Luzerner Eichhof-Gruppe hat den Umsatz im letzten Jahr um rund 5 Prozent auf 289 Millionen Franken erhöht. Gewinn und Cash-Flow dagegen brachen ein. Der Optimismus der Geschäftsleitung ist gedämpft. Bei der Strategie gibt es keine Aenderungen. Eichhof will auf Getränken und Farbmessung weiterfahren.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 21:50