Geiselnahme in Luxenburg gewaltsam beendet

11. Juni 2015, 20:40 Uhr

Nach rund 28 Stunden hat die Polizei die Geiselnahme in einem Luxemburger Kindergarten gewaltsam beendet. Sie stürmte den Hort und verletzte den Täter mit zwei Kopfschüssen lebensgefährlich. Die Geiseln sind alle wohlauf. Am Schluss hatte der Tunesier noch 25 Kinder und drei Erzieherinnen in seiner Gewalt.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 20:40
Anzeige