Gentest nicht für alle Babys

12. Juni 2015, 11:00 Uhr
In der Schweiz gibt es so viele Babys wie zuletzt vor 20 Jahren (Symbolbild)
© Bridget Coila (Flickr)

Spitäler sollen bei Neugeborenen nicht generell einen Gentest durchführen. Der Bundesrat lehnt auch eine Datenbank für Gentests zu Forschungszwecken ab. Das schreibt der Bundesrat als Antwort auf Vorstösse aus dem Parlament. Zurzeit sind Gentests an Neugeborenen nur erlaubt, wenn sie aus gesundheitlichen Gründen notwendig sind. Nicht erlaubt sind jedoch Untersuchungen auf Krankheiten, auf die im Kindesalter keinen Einfluss genommen werden kann.

veröffentlicht: 23. November 2012 06:13
aktualisiert: 12. Juni 2015 11:00