Diverse News

Gericht stoppt Auslieferung von Bankdaten

Gericht stoppt Auslieferung von Bankdaten

27.09.2018, 16:56 Uhr
· Online seit 11.04.2012, 13:07 Uhr
Anzeige

Die Schweizer Grossbank Credit Suisse darf die Daten eines Kunden nicht an die USA ausliefern. Dies hat das Bundesverwaltungsgericht entschieden. Die amerikanische Steuerbehörde hatte die Daten des Kunden im vergangen Jahr verlangt. Das Bundesverwaltungsgericht entschied nun, dass es bei den Vorwürfen nur um Steuerhinterziehung- und nicht um Steuerbetrug gehe. Dies sei nicht amtshilfefähig und damit dürfen die Kundendaten nicht ausgeliefert werden.

veröffentlicht: 11. April 2012 13:07
aktualisiert: 27. September 2018 16:56

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch