Geringe Stimmbeteiligung vor Abstimmungssonntag

12. Juni 2015, 11:56 Uhr

Für den kommenden Abstimmungs-sonntag zeichnet sich eine sehr tiefe Stimmbeteiligung ab. Bis gestern Abend haben in der Stadt Luzern erst rund 20% der Stimmberechtigten ihr Abstimmungscouvert abgegeben.Bis am Sonntag wird eine Stimmbeteiligung von maximal 35% erwartet.

Das überrasche ihn nicht, sagt Politologe Olivier Dolder von der Firma Interface in Luzern. Die Vorlagen seien nicht gross umstritten und es gebe auch keinen Wahlkampf.

Abgestimmt wird unter anderem über das nationale Tierseuchengesetz, den kantonalen Luzerner Finanzausgleich sowie über städtische Vorlagen in Luzern und Zug.

veröffentlicht: 21. November 2012 06:35
aktualisiert: 12. Juni 2015 11:56