Gesamte Regierung in Frankreich zurückgetreten

27. September 2018, 16:57 Uhr
Auslöser war die Wahlschlappe vom Wochenende
© Radio Pilatus AG / Tele 1 AG
Auslöser war die Wahlschlappe vom Wochenende

Nach der Wahlschlappe der Sozialisten in Frankreich treten Premierminister Jean-Marc Ayrault und seine gesamte Regierung zurück. Das teilte das Büro des Regierungschefs mit. Aus übereinstimmenden Quellen verlautete, dass Staatspräsident François Hollande seinen populären bisherigen Innenminister Manuel Valls zum neuen Regierungschef ernennen wolle.

veröffentlicht: 31. März 2014 18:17
aktualisiert: 27. September 2018 16:57