Gesundheit der Autobahnarbeiter leiden am meisten unter Baugeräten

12. Juni 2015, 12:40 Uhr
Verkehrsemission ist nicht Hauptgrund für Gesundheitsschäden
© Mario Spann (Flickr)
Verkehrsemission ist nicht Hauptgrund für Gesundheitsschäden

Die Gesundheit von Arbeitern, die auf der Autobahn arbeiten, ist nicht am stärksten vom Verkehr belastet. Stattdessen schadet ihrer Gesundheit ihr Arbeitsgerät. Dies haben Forscher aus Lausanne herausgefunden. Demnach verursachen kleine Motorgeräte wie Motorsägen die höchste Feinstaublast und den meisten Lärm. Um Hörschäden vorzubeugen, raten die Forscher deshalb, den Gehörschutz immer aufzulassen. Um den Feinstaubausstoss zu verringern, appellieren die Forscher an die Entwickler der Maschinen.

veröffentlicht: 30. Mai 2013 12:54
aktualisiert: 12. Juni 2015 12:40