Glencore Xstrata macht Rückschritte

12. Juni 2015, 13:05 Uhr
Ziele zum Schutz der Umwelt und der Arbeiter sind gestrichen worden
© © magann - Fotolia.com
Ziele zum Schutz der Umwelt und der Arbeiter sind gestrichen worden

Der Zuger Rohstoffkonzern Glencore Xstrata macht Rückschritte beim Schutz der Umwelt und der Mitarbeiter. Im vergangenen Jahr starben bei der früheren Glencore 22 Arbeiter. Verglichen am Umsatz sind dies massiv mehr Todesfälle als bei der Konkurrenz, schreibt die Zeitung „Schweiz am Sonntag“. Schlecht sieht es auch beim Umweltschutz aus. Im Nachhaltigkeitsbericht hat Glencore Xstrata mehrere Ziele gestrichen, beispielsweise den Klimaschutz oder den Schutz von bedrohten Tierarten.

veröffentlicht: 17. November 2013 11:41
aktualisiert: 12. Juni 2015 13:05