Google soll Schweizer Journalisten zahlen

12. Juni 2015, 11:00 Uhr

Die Schweizer Presse soll mehr Geld erhalten. Die SP will dazu aber nicht etwa den Steuerzahler zur Kasse bieten. Vielmehr sollen Suchmaschinen wie Google oder auch Werbekunden bezahlen. Konkret könnte etwa auf Werbung eine Abgabe von einem bis zwei Prozent erhoben werden. Diese Einnahmen sollen danach Medien erhalten, die Journalisten aus- und weiterbilden, bestimmte publizistische Leistungen erbringen und gewisse Bedingungen bei den Löhnen einhalten.

veröffentlicht: 22. November 2012 19:14
aktualisiert: 12. Juni 2015 11:00