Grossdemonstration gegen Atomkraftwerke

12. Juni 2015, 12:40 Uhr
7500 Menschen protestierten vor der Zentrale des AKW-Betreibers Tepco

Etwa 7500 Menschen haben in Japans Hauptstadt Tokio gegen die Nutzung der Atomenergie protestiert. Nach Angaben der Veranstalter zogen die Demonstranten vor die Zentrale des Unternehmens Tepco, welches unter anderem das Atomkraftwerk Fukushima betreibt. Nach einem verheerenden Tsunami hatte es dort vor zwei Jahren in mehreren Reaktoren eine Kernschmelze gegeben. Japans Ministerpräsident Shinzo Abe hatte erklärt, er wolle die noch stillgelegten Atomkraftwerke des Landes, wieder hochfahren lassen.

veröffentlicht: 3. Juni 2013 07:43
aktualisiert: 12. Juni 2015 12:40