Diverse News

Günstigere Massnahmen gegen Zuglärm

Günstigere Massnahmen gegen Zuglärm

12.06.2015, 11:35 Uhr
· Online seit 01.09.2012, 09:17 Uhr
Anzeige

Das Programm gegen Zuglärm des Bundes ist günstiger als bisher angenommen. Deshalb stehen dem Bund noch 500 Millionen Franken für weitere Massnahmen zur Verfügung. Doch auch für diese hat der Bundesrat nur zum Teil Verwendung. Der Bundesrat hatte 1999 die Kosten für das Programm Lärmsanierung der Eisenbahnen auf rund 1,9 Milliarden Franken veranschlagt. Seither wurden etwa Lärmschutzwände, Schallabsonderer für Schienen oder leiseres Rollmaterial angeschafft.

veröffentlicht: 1. September 2012 09:17
aktualisiert: 12. Juni 2015 11:35

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch