Diverse News

Guns’n’Roses sagen wegen Alkoholverbot Konzert ab

Guns’n’Roses sagen wegen Alkoholverbot Konzert ab

11.06.2015, 17:05 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Die Rocker haben ihre Fans in Portland, Maine ganz schön enttäuscht. Da in diesem US-Bundesstaat auf Bühnen ein absolutes Alkoholverbot gilt, sagten Guns’n’Roses das Konzert kurzerhand ab. Die Musiker hatten darauf bestanden, während der Show mit Bier, Wein und Jägermeister versorgt zu werden. Sänger Axl Rose entschuldigte sich mit einem Statement auf der Homepage der Band bei seinen Fans. Schuld an der Konzertabsage sei aber allein die Feuerwehr, welche das Konzert verhindert habe.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 17:05

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch