Haiti fordert Hilfe von internationaler Gemeinschaft

12. Juni 2015, 11:51 Uhr
Anzeige

Nach dem Wirbelsturm „Sandy“ hat die Regierung von Haiti um internationale Hilfe gebeten. Schwere Regenfälle haben zu grossräumigen Überschwemmungen geführt. Laut Behörden starben dabei über 50 Menschen und beinahe drei Viertel der Ernte wurden zerstört. Haiti leidet zudem seit über zwei Jahren an den Folgen eines verheerenden Erdbebens. Haiti rief die internationale Gemeinschaft und internationale Organisationen auf, Hilfsgüter zu liefern.

veröffentlicht: 5. November 2012 08:52
aktualisiert: 12. Juni 2015 11:51