Hugo Chavez kommt nicht zum Amtsantritt

12. Juni 2015, 12:05 Uhr
Venezuelas Präsident will Vereidigung später nachholen

Venezuelas krebskranker Staatspräsident Hugo Chavez wird morgen nicht zum Amtsantritt nach Caracas reisen. Das teilte Vize-Präsident Maduro in einem Brief mit. Damit folge der 58-jährige Chavez den Empfehlungen seiner Ärzte in Kuba. Er werde die Vereidigung später vor dem Obersten Gericht nachholen.Die Opposition bezweifelt die Rechtmässigkeit eines solchen Vorgehens und fordert einen Entscheid des Obersten Gerichtshofs. Sollte Chavez dauerhaft nicht in der Lage sein, das Amt auszuüben, müssen gemäss Verfassung innert 30 Tagen Neuwahlen ausgerufen werden.

veröffentlicht: 9. Januar 2013 14:18
aktualisiert: 12. Juni 2015 12:05