Anzeige

Ikea prüft Verkauf des «Walige Shopping» in Rothenburg

20. Mai 2016, 18:03 Uhr
Das Einkaufszentrum passt nicht mehr ins Portfolio
© ikea.ch
Das Einkaufszentrum passt nicht mehr ins Portfolio

Der schwedische Möbelhersteller Ikea will offenbar das „Waligen Shopping“ neben der Ikea Rothenburg verkaufen. Wie die Handelszeitung schreibt, passe das „Walige Shopping“ nicht mehr ins Immobilien-Portfolio von Ikea. Im „Walige Shopping“ sind unter anderem Ochsner Sport, M-Electronics und Dosenbach eingemietet.

Bei der Gemeinde Rothenburg hiess es auf Anfrage der „Handelszeitung“, man wisse nichts davon, dass das „Walige Shopping“ verkauft werden soll. Ikea erklärte gegenüber der Zeitung, dass das Shoppingcenter nicht mehr zur Strategie des Unternehmens passe. Klar ist, dass das Möbelhaus Ikea in Rothenburg vom Entscheid nicht betroffen sei, hiess es auf Anfrage bei Ikea Schweiz.

veröffentlicht: 20. Mai 2016 17:21
aktualisiert: 20. Mai 2016 18:03