Immer weniger Vögel auf Schweizer Wiesen

12.06.2015, 11:30 Uhr
· Online seit 08.08.2012, 07:34 Uhr
Anzeige

Auf Schweizer Wiesen leben immer weniger Vögel. In den vergangen 20 Jahren ist deren Zahl um 350-tausend geschrumpft. Das hat die Vogelwarte Sempach berechnet. Grund dafür sei, dass die Bauern immer früher mähen müssen, sagt Michael Schaad, Mediensprecher der Vogelwarte Sempach. Dadurch würden die Vögel vertrieben. Die Vogelwarte unterstütze deshalb die Pläne des Bundesrates, wonach die Subventionen an die Bauern an die umweltschonende Produktion gekoppelt werden sollen.

veröffentlicht: 8. August 2012 07:34
aktualisiert: 12. Juni 2015 11:30

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch