In der Ukraine sind schon 83 Menschen erfroren

12. Juni 2015, 12:01 Uhr
Im zweitgrössten Flächenland Europas ist es minus 20 Grad kalt

Der klirrende Frost in der Ukraine hat in diesem Winter schon mindestens 83 Menschenleben gefordert. Allein in dieser Woche sind im zweitgrössten Flächenland Europas 46 Menschen erfroren. Die meisten von ihnen seien auf der Strasse gestorben, teilte das Gesundheitsministerium mit. Aber auch in den Wohnungen seien 15 Menschen der Kälte erlegen. Die Ukraine leidet seit Tagen unter Temperaturen von minus 20 Grad. Insgesamt hat die Kältewelle in Ost-Europa bis jetzt 190 Menschenleben gefordert.

veröffentlicht: 21. Dezember 2012 16:23
aktualisiert: 12. Juni 2015 12:01