Indien macht Pakistan für Anschlag in Kalkutta verantwortlich

11. Juni 2015, 21:50 Uhr

Indien hat Pakistan beschuldigt, hinter dem Anschlag auf das Kulturzentrum der USA in Kalkutta zu stecken. Eine Organisation militanter Moslems, die Verbindungen zum pakistanischen Geheimdienst hat, bekannte sich zur Tat. Das sagte der indische Innenminister Advani. Beim Anschlag auf das amerikanische Kulturzentrum wurden 5 Menschen getötet und 21 weitere verletzt.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 21:50