Insolvenzantrag von KirchPayTV

11. Juni 2015, 22:00 Uhr
Anzeige

Das Medien-Imperium von Leo Kirch zerfällt immer weiter in seine Bestandteile: Einen Monat nach der KirchMedia hat auch die Kirch-PayTV Insolvenzantrag gestellt. Nicht betroffen ist der Bezahlsender Premiere. Bis Ende Jahr sollen bei Premiere aber 40 % der Stellen abgebaut werden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 22:00