Diverse News

Irak beschwert sich über die Waffenkontrollen

Irak beschwert sich über die Waffenkontrollen

11.06.2015, 17:50 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Die irakische Führung hat erstmals die Arbeit der UNO-Waffen-Inspektoren kritisiert. Die Durchsuchung gestern in einem Gäste-Palast von Saddam Hussein sei völlig unnötig gewesen, hiess es in einer Erklärung des Aussenministeriums in Bagdad. Das irakische Volk und die internationale Öffentlichkeit frage sich, was der Grund für die Kontrolle war. Man suche im Land nach Nuklearen Waffen, betrete aber den Palast ohne entsprechende Schutzkleider, hiess es weiter.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 17:50

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch