Iran will keine Inspektion der Atomanlagen erlauben

11. Juni 2015, 18:30 Uhr

Iran hat eine Inspektion seiner Atomanlagen erneut abgelehnt. Die iranische Regierung werde auch kein Zusatzprotokoll zum Atomwaffensperrvertrag unterzeichnen, sagte ein Sprecher des Aussenministeriums. Russland hatte Iran zuvor ersucht, Inspektionen seines Atomprogramms zu erlauben. Bei ihrem Treffen in St. Petersburg hatten sich US-Präsident Bush und Russlands Präsident Putin am Wochenende besorgt über das iranische Atomprogramm gezeigt.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 18:30
Anzeige