Italienisches Regierungstief lässt Börse wanken

12. Juni 2015, 12:00 Uhr
Die europäischen Leitindexe waren heute im Sinkflug

Die Europäischen Börsen reagieren mit deutlichen Abschlägen auf die Regierungskrise in Italien. Der Deutsche, der britische wie auch der französische Leitindex verloren an Wert.

Nach dem angekündigten Rücktritt des italienischen Ministerpräsidenten Mario Monti geriet auch der italienische Aktienmarkt spürbar unter Druck.

Unmittelbar nach dem gestern verkündeten Rücktritt Montis, gab Silvio Berlusconi bekannt, dass er bei den kommenden Wahlen für das Amt kandidieren wolle.

veröffentlicht: 10. Dezember 2012 19:18
aktualisiert: 12. Juni 2015 12:00