Jäger findet Bitcoin-Automaten in Zuger Wald

29. November 2018, 15:08 Uhr
Der Geld-Automat wurde vor einem Jahr in der Stadt Zug gestohlen
© Zuger Polizei
Der Geld-Automat wurde vor einem Jahr in der Stadt Zug gestohlen

Im vergangenen Oktober fand ein Jäger in einem Wald im Kanton Zug einen ramponierten Geldautomaten. Ermittlungen haben nun ergeben, dass es sich dabei um Diebesgut aus dem letzten Jahr handelt.

Am 17. Oktober machte ein Jäger im Herrenwald in Hünenberg eine ungewöhnliche Entdeckung. Er traf im Wald auf einen beschädigten Geld-Automaten. Wie Ermittlungen der Zuger Polizei nun ergeben haben, handelt es sich dabei um einen Bitcoin/Geld-Automaten, der ein Jahr zuvor am 20. Oktober 2017 aus einem Geschäftshaus in der Stadt Zug gestohlen worden war.

Das Schloss hat die Täterschaft zwar knacken können, alles weitere Bohren hat aber nichts genützt. Die Automaten-Diebe gelangten nicht an das Bargeld von rund 3'000 Franken. Die Zuger Polizei konnte die Beute sicherstellen, wie sie am Donnerstag mitteilte.

Durch den Einbruch vor einem Jahr und der Beschädigung am Automaten ist ein Sachschaden von mehreren Tausend Franken entstanden.

veröffentlicht: 29. November 2018 14:25
aktualisiert: 29. November 2018 15:08