Jazz Festival Montreux

12. Juni 2015, 05:00 Uhr

Das Montreux Jazz Festival ist ein jährlich im Juli stattfindendes, weltweit renommiertes Musikfestival in der Schweizer Stadt Montreux am Genfersee. 1967 auf Initiative vom Pianisten Geo Voumard und des Radio-Journalisten Lance Tschannen gegründet, entwickelte sich das Montreux Jazz Festival unter Leitung des damaligen stellvertretenden Direktors des Fremdenverkehrsvereins von Montreux Claude Nobs bald zu einem der wichtigsten Musikfestivals Europas.

Mittlerweile kommen alle Jahre internationale Jazz-, Rock- und Popgrössen, aber auch regionale und lokale Musiker zum offiziellen Festivalprogramm oder zum ebenfalls umfangreichen Off-Festival auf die insgesamt 17 Bühnen, darunter das Auditorium Stravinski und die Miles Davis Hall.

Nachdem das erste Festival nur drei Tage dauerte, vergrösserte es sich Jahr für Jahr, bis es 1977 seine Rekordlänge mit 23 Tagen erreichte. Inzwischen hat sich das Programm, das jährlich über 200'000 Besucher nach Montreux lockt, bei etwa 16 Tagen etabliert.

Freitag 4.Juli 2008

Auditorium Stravinsky: Erykah Badu, N.E.R.D.

Miles Davis Hall: CSS, Fischerspoon

Samstag 5.Juli 2008

Auditorium Stravinsky: Sheryl Crow, Joe Jackson

Miles Davis Hall: Reggae Night

Sonntag 6.Juli 2008

Auditorium Stravinsky: Joan Baez, kd lang

Miles Davis Hall: Camille, Sophie Hunger, Yael Naïm

Montag 7.Juli 2008

Auditorium Stravinsky: John Mayall, Gary Moore

Miles Davis Hall: The Raconteurs

Dienstag 8.Juli 2008

Auditorium Stravinsky: Leonard Cohen

Miles Davis Hall: Madness, M.I.A.

Mittwoch 9.Juli 2008

Auditorium Stravinsky: Paul Simon

Miles Davis Hall: Robert Cray, Ryan Shaw

Donnerstag 10.Juli 2008

Auditorium Stravinsky: Gnarls Barkley, Travis

Miles Davis Hall: Das Pop, The Gossip, The Kills

Freitag 11.Juli 2008

Auditorium Stravinsky: Etta James, David Sanborn, Tower of Power

Miles Davis Hall: Brasil Night

Samstag 12.Juli 2008

Auditorium Stravinsky: Gilberto Gil

Miles Davis Hall: Adele, Mark Ronson, Jill Scott

Sonntag 13.Juli 2008

Auditorium Stravinsky: Herbie Hancock, Chaka Khan

Miles Davis Hall: Joao Bosco

Montag 14.Juli 2008

Auditorium Stravinsky: Quincy Jones 75th Anniversary Celebration

Miles Davis Hall: Nazareth 40th Anniversary

Dienstag 15.Juli 2008

Auditorium Stravinsky: Mick Hucknall, The Crusaders

Miles Davis Hall: Babyshambles, Blood Red Shoes

Mittwoch 16.Juli 2008

Auditorium Stravinsky: Eddy Grant, Lenny Kravitz

Miles Davis Hall: Interpol, The National

Donnerstag 17.Juli 2008

Auditorium Stravinsky: Alicia Keys

Miles Davis Hall: Katie Melua, Brisa Roché

Freitag 18.Juli 2008

Auditorium Stravinsky: Chick Corea, Al DiMeola, Stanley Clark, Lenny White

Miles Davis Hall: Taranta meets Flamenco

Samstag 19.Juli 2008

Auditorium Stravinsky: Deep Purple

Miles Davis Hall: Greis, Talib Kweli, Pete Rock

Festivalwebseite: www.montreuxjazz.com

Vorverkauf: Ticketcorner

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 05:00
Anzeige