Jeder vierte Mediziner wandert nach Studium aus

12. Juni 2015, 11:55 Uhr
Anzeige

Jeder vierte ausgebildete Arzt wandert nach der Ausbildung in der Schweiz ins Ausland aus. Gut die Hälfte von ihnen bleibt dort auch mehrere Jahre. Das zeigt eine Studie des Bundesamtes für Gesundheit. Es ist das erste Mal, dass die Auswanderung von ausgebildeten Medizinern aus der Schweizer untersucht wurde. Bisher standen ausländische Fachkräfte, die in die Schweiz einwandern, im Zentrum der Debatte.

veröffentlicht: 5. November 2012 17:11
aktualisiert: 12. Juni 2015 11:55