Anzeige

Jugendliche Sans-Papiers können neu Berufslehre machen

12. Juni 2015, 12:00 Uhr

Jugendliche Sans-Papiers können in der Schweiz eine Berufslehre absolvieren. Der Bundesrat hat entsprechende Einzelheiten festgelegt. Dazu müssen die Jugendlichen ohne Aufenthaltsbewilligung allerdings gut integriert sein und mindestens eine Landessprache beherrschen, teilt Simonetta Sommaruga mit. Weiter kommen nur jene in Frage, die während mindestens fünf Jahren die obligatorische Schule in der Schweiz besucht haben. Bis jetzt konnten jugendliche Sans-Papier zwar ein Gymnasium besuchen, aber keine Lehre absolvieren, da dafür eine Aufenthaltsbewilligung nötig war.

veröffentlicht: 7. Dezember 2012 19:04
aktualisiert: 12. Juni 2015 12:00