Jugendliche sollen im Umgang mit Kreditkarten eingeschränkt werden

11. Juni 2015, 17:00 Uhr

Die Wirtschaftskommission des Nationalrates will den Gebrauch von Kreditkarten durch Jugendliche nicht einschränken. Sie empfiehlt eine entsprechende parlamentarische Initiative abzulehnen. Dieser Entscheid fiel mit 11 zu 10 Stimmen äusserst knapp aus. Aus der SP war gefordert worden, den Jugendlichen Kreditkartenbezüge sofort dem Konto zu belasten. Wäre ein Jugendlicher im Minus, wären Zahlungen mit der Kreditkarte nicht mehr möglich. Dies sei ein taugliches Mittel gegen die Verschuldung Jugendlicher, so die Linken.

veröffentlicht: 31. Januar 2012 18:48
aktualisiert: 11. Juni 2015 17:00