Justin Timberlake will Talente fördern

12. Juni 2015, 03:10 Uhr

Kaum hat Justin Timberlake sein eigenes Plattenlabel, schon ist er auf der Suche nach neuen Talenten: "Ich kann es kaum erwarten, der Welt meine neuen Entdeckungen vorzustellen." Ob er für sein Label Tennman Records schon welche an der Angel hat, wollte Timberlake allerdings noch nicht verraten. Nur soviel liess er durchblitzen: "Wir sind alle sehr begeistert von den Talenten, die wir bereits auf unserer Liste haben und uns ansehen wollen."

Justin Timberlake übernimmt den Vorsitz von Tennman Records. Ken Komisar kümmert sich als Präsident dagegen um die täglich anfallende Arbeit.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 03:10
Anzeige