Kehrichtsack-Gebühren für Kriens und Horw

11. Juni 2015, 20:35 Uhr
Anzeige

In den Gemeinden Kriens und Horw werden Kehrichtsack-gebühren eingeführt. Die Parlamente der beiden Luzerner Gemeinden haben sich gestern in erster Lesung für Kehrichtgebühren nach dem Verursacher-Prinzip ausgesprochen. Weiter standen sowohl in Kriens als auch in Horw Einbürgerungen auf dem Programm der Einwohnerrats-Sitzungen, in beiden Gemeinden wurde jedem der insgesamt über 20 ausländischen Antragsteller das Bürgerrecht zugesprochen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 20:35