Keine schweizweite Regelung für präventive Ermittlungen im Netz

12. Juni 2015, 11:40 Uhr
Der Ständeratssaal
© www.parlament.ch

Die Polizei kann weiterhin nicht schweizweit verdeckt und präventiv gegen Pädophile in Internetchats ermitteln. Der Nationalrat hat gestern schweizweite Regeln abgelehnt. Nach einer Gesetzesänderung sind präventive Ermittlungen in Internetchats seit Anfang 2011 eigentlich nicht mehr erlaubt. Viele Kantone wie Luzern, Zug und Schwyz haben danach allerdings ihr Gesetz angepasst, um diese Ermittlungen wieder zu ermöglichen.

veröffentlicht: 11. September 2012 05:17
aktualisiert: 12. Juni 2015 11:40