Keine Subventionen mehr für Tiere in der Landwirtschaft

12. Juni 2015, 12:25 Uhr
Bauernverband überlegt sich Referendum
© Martin Abegglen
Bauernverband überlegt sich Referendum

Das neue System der Subventionen für die Bauern kann kommen. Der Nationalrat hat die letzte Differenz zum Ständerat bereinigt. Damit fallen künftig die Beiträge für Tiere weg. Stattdessen werden die Subventionen nach der bewirtschafteten Fläche berechnet. Zudem gibt es Beiträge für eine umweltgerechte Landwirtschaft. Jährlich werden rund 3,5 Milliarden Franken an Subventionen ausgeschüttet. Der Bauernverband will bis Mitte April entscheiden, ob er das Referendum ergreift.

veröffentlicht: 19. März 2013 12:50
aktualisiert: 12. Juni 2015 12:25