Kinder haben heute deutlich mehr Muttermale als früher

12. Juni 2015, 12:40 Uhr
Entsprechend steigt das Hautkrebsrisiko
Anzeige

Das Hautkrebsrisiko bei Kindern ist in den vergangenen Jahrzehnten deutlich gestiegen. Das zeigt laut „20minuten online“ eine in Deutschland durchgeführte Studie. Demnach hat sich die Anzahl der Muttermale bei Vorschulkindern in den letzten Jahrzehnten verdreifacht, unabhängig vom Haut- oder Haartyp. Auch in der Schweiz sei eine klare Zunahme beobachtet worden, es gebe bisher allerdings keine Zahlen. Forscher schätzen, dass die Zunahme mit einem veränderten Freizeitverhalten zu tun hat und die Kinderhaut häufiger der Sonne ausgesetzt wird als früher.

veröffentlicht: 29. Mai 2013 11:18
aktualisiert: 12. Juni 2015 12:40