Kriens: Brand zerstört Treibhaus

7. Januar 2019, 13:19 Uhr
Defektes Verlängerungskabel löst Feuer aus
© Staatsanwaltschaft Luzern
Defektes Verlängerungskabel löst Feuer aus

Am Samstagabend ist im Krienser Ortsteil Obernau ein Treibhaus niedergebrannt. Gemäss der Luzerner Staatsanwaltschaft ist beim Brand niemand verletzt worden. Grund für den Brand war ein Verlängerungskabel. 

Im Obernau ist am Samstagabend kurz vor 18.00 Uhr ein Treibhaus komplett niedergebrannt. Wie die Staatsanwaltschaft berichtet, hat sich beim Brand niemand verletzt. Das Feuer ist aufgrund eines technischen Schadens an einem Stecker eines Verlängerungskabels ausgebrochen. Nebst dem Treibhaus ist eine angrenzende Scheune leicht beschädigt worden.

veröffentlicht: 7. Januar 2019 12:41
aktualisiert: 7. Januar 2019 13:19