Kritik an Urner Regierung wegen Energie-Konzept

12. Juni 2015, 11:45 Uhr
Der Urner Stier.
© www.ur.ch

In Sachen erneuerbarer Energien hat die Regierung des Kantons Uri im Parlament heftige Kritik einstecken müssen. Die verschiedenen Fraktionen im Kantonsparlament störten sich unter anderem daran, dass die Bevölkerung und die Gemeinden nur am Rand beim Konzept für erneuerbare Energien mitwirken konnten. Unverständnis gab es auch, weil im Konzept auf Windkraft verzichtet wird und die Sonnenenergie nur zurückhaltend genutzt werden soll. Die Kooperation Uri als Eigentümerin der Gewässer hatte das Konzept bereits abgelehnt, weshalb sowieso neue Verhandlungen nötig sind.

veröffentlicht: 3. Oktober 2012 20:19
aktualisiert: 12. Juni 2015 11:45