Lawine am Fronalpstock niedergegangen

12. Juni 2015, 12:20 Uhr
Entgegen ersten Vermutungen vermutlich keine Verschütteten
© morschach-stoos.ch
Entgegen ersten Vermutungen vermutlich keine Verschütteten

Am Fronalpstock beim Stoos hat sich am Nachmittag eine Lawine gelöst. Entgegen ersten Vermutungen wurden laut der Kantonspolizei Schwyz vermutlich keine Personen verschüttet. Mehr als 30 Einsatzkräfte des Schweizer Alpenclubs SAC und der Polizei sind im Einsatz. Auch drei Rega-Helikopter und Suchhunde wurden aufgeboten. Der Lawinenkegel war rund 50 Meter breit und 200 Meter breit. Die Lawine ging im Gebiet «Laui» nieder.

veröffentlicht: 3. März 2013 18:10
aktualisiert: 12. Juni 2015 12:20