Lawine lässt Zug entgleisen

12. Juni 2015, 12:21 Uhr
Drei Arbeiter und der Lokführer bleiben unversehrt

Heute Morgen hat beim Oberalppasses im Kanton Uri eine Lawine einen Zug verschüttet. Der Zug sei daraufhin entgleist, berichtet 20 Minuten online. Laut Sprecher der Matterhorn-Gotthard-Bahn wurden die Lok und der erste Wagon vom Schnee weggetragen. Die drei Arbeiter und der Lokführer blieben unversehrt.

veröffentlicht: 11. März 2013 15:10
aktualisiert: 12. Juni 2015 12:21