Littau: Raubüberfall auf Tankstellenshop

9. Januar 2017, 12:13 Uhr
Die Luzerner Polizei sucht Zeugen
© Luzerner Polizei
Die Luzerner Polizei sucht Zeugen

Erneut ist in der Stadt Luzern ein Tankstellenshop überfallen worden. Verletzt wurde niemand. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen.

Passiert ist es gestern Sonntagabend kurz nach 20:30 Uhr. Wie die Luzerner Polizei in einer Mitteilung schreibt, betrat ein unbekannter Mann den Tankstellenshop an der Thorenbergstrasse 25 in Littau und bedrohte die Angestellte mit einer Pistole. Der Täter habe auf Schweizerdeutsch nach Bargeld verlangt und sei danach zu Fuss in Richtung Bahnhof geflüchtet. Die Angestellte blieb unverletzt.
 
Laut Angaben der Luzerner Polizei trug der unbekannte Mann eine schwarze Jacke, einen schwarzen Kapuzenpullover, rot-schwarze Handschuhe, hellblaue Jeans, einen Schal und eine Sonnenbrille. Der Gesuchte spreche Schweizerdeutsch.

Die Luzerner Polizei sucht Zeugen, welche den Täter gesehen haben oder auffällige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise bitte direkt an Tel. 041 248 81 17.

Nicht der erste Überfall dieser Art in Luzern

Schon vor rund einem Monat hat ein bewaffneter Mann eine Tankstelle an der Tribschenstrasse in Luzern überfallen (Radio Pilatus berichtete). Hinweise auf einen Zusammenhang dieser Taten gebe es derzeit aber keine, so Simon Kopp, Mediensprecher der Luzerner Staatsanwaltschaft, auf Anfrage.

veröffentlicht: 9. Januar 2017 11:54
aktualisiert: 9. Januar 2017 12:13