Anzeige

«Lothar» richtet Schäden in Milliardenhöhe an

11. Juni 2015, 20:00 Uhr

Der Orkan «Lothar» hat in der Schweiz Schäden von mindestens 450 Millionen Franken angerichtet. Das ist doppelt soviel wie ursprünglich geschätzt wurde. Derweil ist die Zahl der Todesopfer auf 14 gestiegen. Ein Mann aus Goldau erlag seinen Verletzungen vom Stephanstag. Die Lage in den betroffenen Gebieten beginnt sich jedoch offenbar zu normalisieren. Die Meisten haben wieder Strom.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 20:00