Luftpiraten nach wie vor in Afghanistan

11.06.2015, 20:00 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Der gekidnappte indische Airbus ist auf dem afghanischen Flughafen Kandahar aufgetankt worden. Zeitpunkt und Ziel des nächsten Abflugs sind noch nicht bekannt. Zur Zeit werden noch 160 Geiseln, darunter vier Schweizer, festgehalten.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 20:00

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch