Massenentlassung im Kanton Uri

4. Dezember 2019, 18:25 Uhr
Industriebetrieb Berghoff muss schliessen, 71 Mitarbeiter verlieren den Job
© Florian Arnold / Luzerner Zeitung
Industriebetrieb Berghoff muss schliessen, 71 Mitarbeiter verlieren den Job

Die Urner Industriefirma Berghoff schliesst auf Ende März 2020 ihren Standort in Altdorf. Hauptgrund ist der Auftragsverlust im zweistelligen Millionenbereich, weil ein Hauptkunde seinen Abnahmevertrag kündigte. 71 Mitarbeiter verlieren ihren Job.

Im Altdorfer Schächenwald kommt es zu Massenentlassungen. Die betroffene Urner Firma Berghoff schliesst in vier Monaten seine Tore in Altdorf. 71 Mitarbeiter sind betroffen, darunter 11 Lernende. Das hat die Industriefirma am Mittwoch den Medien mitgeteilt.

Wirtschaftliche Probleme als Hauptgrund

Die Geschäftsführung unterstreicht die wirtschaftlich negative Entwicklung in der Maschinenindustrie. Ausserdem habe die schwächelnde Weltwirtschaftskonjunktur zu deutlichen Bestellrückgängen geführt. Weiter habe die Aufwertung des Frankens den Negativtrend beeinflusst.

Der Hauptkunde habe zudem negativ strategisch entschieden. «Der resultierende Auftragsverlust im zweistelligen Millionenbetrag konnte kurzfristig nicht kompensiert werden.»

Geschäftstätigkeit nicht sichergestellt

Die Leitung habe mit Kunden und Investoren gesprochen, um Standort und Arbeitsplätze zu sichern. Man habe versucht kurzfristig genügend Bestellungen zu akquirieren. Aber all diese Bemühungen konnten die Firma nicht mehr retten.

Ausserdem sei die Firma gezwungen worden, den Standort in Altdorf aufzugeben. Alle Mitarbeiter haben das Mitwirkungsrecht und können in der Konsultationsfrist dem Verwaltungsrat Alternativen zur Betriebsschliessung vorschlagen.

11 Lernenden wurde gekündigt

Der Volkswirtschaftsdirektor Urban Camenzind hofft, dass man für die11 Lernenden eine gute Lösung finden wird. «Das löst bei uns einiges an Abklärungen aus. Das Job-Zentrum muss bis dahin bereit sein, denn eine Massenentlassung von 71 Personen ist für den Kanton Uri eine aussergewöhnliche Zahl.»

Zentralschweizer Standort verschwindet

Die deutsche Berghoff-Gruppe, die hochpräzise und komplexe Frästeile für die Sektoren Energiegewinnung, Grossmotorenbau und Halbleiterindustrie produziert, verfügt über zwei weitere Produktionsstandorte in Deutschland und eine Niederlassung in den USA. Das Werk in Altdorf hatte sie 2013 vom Schweizer Rüstungsunternehmen Ruag gekauft.

veröffentlicht: 4. Dezember 2019 17:13
aktualisiert: 4. Dezember 2019 18:25