Mehrere Tote bei Demos in Ägypten

12. Juni 2015, 12:51 Uhr
Anhänger des gestürzten Präsidenten Mursi gingen auf die Strasse
© Jonathan Rashad
Anhänger des gestürzten Präsidenten Mursi gingen auf die Strasse

In der ägyptischen Hauptstadt Kairo sind bei Zusammenstössen zwischen Anhängern des gestürzten ägyptischen Präsidenten Mohammed Mursi und der Polizei erneut mehrere Menschen ums Leben gekommen. Zehntausende Anhänger der Muslimbruderschaft waren in der vergangenen Nacht in Kairo und anderen Städten des Landes auf die Strasse gegangen.

Starke Polizeiaufgebote verhinderten in der Hauptstadt Kairo, dass die Anhänger des Islamisten Mursi wichtige Verkehrsnotenpunkte besetzten. Bei den Krawallen wurden in ganz Kairo nach Angaben der Nachrichtenagentur dpa 7 Menschen getötet und 261 weitere verletzt, wie der ägyptische Ambulanzdienst mitteilte.

veröffentlicht: 16. Juli 2013 14:46
aktualisiert: 12. Juni 2015 12:51