Anzeige

Menderes gewinnt das RTL-Dschungelcamp

31. Januar 2016, 08:27 Uhr
Der ewige Verlierer hat erstmals etwas gewonnen
Der ewige Verlierer hat erstmals etwas gewonnen
© Screenshot RTL
7. März 2020 - 00:22

Menderes gewinnt das RTL-Dschungelcamp 2016

Menderes hat das Finale des RTL-Dschungelcamps gewonnen. Der 31-Jährige, der durch sein mehrfaches Scheitern bei der Castingshow DSDS bekannt wurde, erhielt am Samstagabend am meisten Stimmen aus dem Publikum. Auf den Plätzen zwei und drei platzierten sich Sophia und Thorsten Legat. 

"Endlich einmal etwas gewonnen"

Kurz nach Mitternacht wurde das Resultat in der Sendung "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!" bekanntgegeben. Menderes sagte: "Das ist ein tolles Gefühl, weil ich bisher noch nie etwas gewonnen habe. Bisher bin ich immer in der ersten oder zweiten Runde ausgeschieden - und nun bin ich so weit gekommen." Er verdanke diesen Erfolg vor allem seinen Fans, die fleissig für ihn abgestimmt hätten.

Radio Pilatus berichtet über das Dschungelcamp-Finale heute Morgen um 09.45 Uhr.

veröffentlicht: 31. Januar 2016 07:55
aktualisiert: 31. Januar 2016 08:27