Microsoft hat Vorschläge der Regierung zurückgewiesen

11. Juni 2015, 20:40 Uhr

Im Kartellprozess gegen Microsoft hat der US-Software-Gigant letzte Gegenvorschläge vorgelegt. Microsoft kritisierte erneut die Pläne der US-Regierung, die den Konzern in zwei Unternehmen spalten will. Die Vorschläge der Regierung seien mängelbehaftet, ungenau und zweideutig.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 20:40
Anzeige