Mietzins-Reduktionen müssten kommen

12. Juni 2015, 13:51 Uhr
Der Mieterverband erwartet für Juni die Reduktion des Referenzzinssatzes
© © fotogestoeber - Fotolia.com
Der Mieterverband erwartet für Juni die Reduktion des Referenzzinssatzes

Wenn der Referenzzinssatz für Mietzinse sinkt, sollen Vermieter dies automatisch an die Mieter weitergeben. Dies fordert der Schweizerische Mieterinnen- und Mieterverband. Es sei nicht Sache der Mieter vier Mal pro Jahr die Höhe des Mietzinses zu überprüfen. Balthasar Glättli, Vize-Präsident des Verbandes, sagte, der Mietzins müsse im Juni günstiger werden, weil der Referenzzinssatz dannzumal sinken werde. Die Hauseigentümer seien aufgefordert, dieses Szenario jetzt schon vorzubereiten, um dann die Mietzins-Reduktion unkompliziert an die Mieterinnen und Mieter weiterzugeben.
Der Bund hatte am Morgen bekannt gegeben, dass der Referenzzinssatz für Mieten auf 2.0 Prozent bleibt. Experten gehen aber davon aus, dass im Juni der Zinssatz auf 1.75 Prozent sinken wird. Grund für die Annahme ist das weiterhin tiefe Zinsniveau.

veröffentlicht: 2. März 2015 14:34
aktualisiert: 12. Juni 2015 13:51