Anzeige

Mindestens 15 Tote bei Zugsunglück in Nordengland

11. Juni 2015, 19:40 Uhr

Bei einem Zugunglück in Nordengland sind nach neusten Angaben mindestens 15 Passagiere ums Leben gekommen, mindestens 60 verletzten sich. Ein Schnellzug mit rund 100 Passagieren war nach Angaben der Eisenbahngesellschaft mit einem Güterzug zusammengestossen. In Grossbritannien war die Bahn in den letzten Jahren privatisiert worden. In den vergangenen Monaten gab es mehrere Zugunglücke, weil die Strecken nicht richtig gewartet worden waren.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 19:40