Mori ist neuer japanischer Regierungschef

11. Juni 2015, 20:20 Uhr

Das japanische Unterhaus hat Yoshiro Mori zum neuen Regierungschef gewählt. Der 62-Jährige tritt die Nachfolge von Keizo Obuchi an. Dieser hatte am Wochenende einen Schlaganfall erlitten und liegt seither im Koma. Zuvor hatte die japanische Regierungspartei Mori wie erwartet zum neuen Vorsitzenden gewählt.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 20:20
Anzeige