Nationalrat fordert schweizweites Vermummungsgebot

12. Juni 2015, 12:00 Uhr

Der Nationalrat fordert ein nationales Vermummungsverbot an Kundgebungen. Gegen den Willen des Bundesrats hat die grosse Kammer einen entsprechenden Vorstoss angenommen. Die Gewalt an Kundgebungen nehme zu, argumentierte SVP Nationalrat Hans Fehr. Solche Gewaltausbrüche gingen oftmals von Vermummten aus. Der Nationalrat hatte sich schon vor einem Jahr zum Thema geäussert. Er hiess damals einen Vorstoss gut, die ein Vermummungsverbot im öffentlichen Verkehr und im Umgang mit Behörden verlangte. Der Ständerat brachte diesen Vorstoss dann aber zu Fall.

veröffentlicht: 13. Dezember 2012 16:04
aktualisiert: 12. Juni 2015 12:00