Neue Hoffnung für Übergewichtige

12. Juni 2015, 11:55 Uhr

Ein Zürcher Forscherteam hat eine Möglichkeit entdeckt fett-fressenden Zellen künstlich anzuregen. Dieser Vorgang tritt auch natürlich auf. Bei Kälte verbrennen diese Zellen, sogenanntes braunes Fettgewebe, Körperfett und Zucker, um den Körper zu wärmen. Tiere im Winterschlaf und Babys haben besonders viel von diesem braunen Fettgewebe, Übergewichtige indes kaum, obwohl es ihnnen beim Abspecken helfen würde. Die neue Methode der Zürcher Forscher schaltet die Bildung von braunen Fettzellen ein, was normalerweise nur bei tiefen Temperaturen passiert.

veröffentlicht: 12. November 2012 20:09
aktualisiert: 12. Juni 2015 11:55